1. Runde Bezirkspokal

Nachdem wir uns in Heuweiler leider geschlagen geben mussten, wartet am Mittwoch die erste Runde des Bezirkspokals auf unsere erste Mannschaft.

Gegner ist der SC Kiechlinsbergen aus der Kreisliga A1.

SVS Kiechlinsbergern

Saisonauftakt in Heuweiler

DJK SVS 13.08.2017

Schon vor Anpfiff eine Einheit

Am vergangenen Wochenende konnten wir erstmals unsere neuen Aufwärmshirts präsentieren.

Eine großes Dankeschön an Hr. Eckmann von Intersport Eckmman Kirchzarten, der durch diese Unterstützung für ein einheitliches Auftreten vor unseren Spielen sorgt.

Neue Warmmachshirts Neuzugänge Jugend komprimiert

Präsentiert werden die Shirts von unseren Neuzugängen aus unserer Jungend:

Joel Gremmespacher, Elias Gremmelspacher, David Kaiser, Lukas Tolopilo (v.li.)

Es fehlt: Julian Zeides

 

Neue Saison - Neues Outfit!

Beim ersten Freundschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft aus Stegen, kam neben einigen neuen Spielern auch unser neues Trikot zum Einsatz.

Ein großes Dankeschön an Thomas Ruf, der erneut für ein gelungenes Auftreten unserer ersten Mannschaft sorgt.

Neue Trikots Neuzugänge Kiza

Präsentiert werden die Trikots von unseren Neuzugängen aus Kirchzarten.
Pinon Löffler, Marco Schuler und Wildan Teqolli (v.li.)

www.ruf-lack.de

Das Spiel endete 2:2 Unentschieden.

Am Donnerstag den 13.07 findet das nächste Spiel um 19 Uhr gegen und in Buchenbach statt.

Die zweite Mannschaft ist zurück!

In der Saison 2017/2018 wird es wieder eine "eigene" zweite Mannschaft geben.

Es freut uns sehr, dass wir in der kommenden Spielzeit wieder eine eigen zweite Mannschaft im aktiven Bereich am Spielbetrieb anmelden konnten. Das bedeutet natürlich, dass es in der neuen Runde einige Veränderungen auf und neben dem Platz geben wird. Dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Die vergangen beiden Spielzeiten lief die zweite Mannschaft als Spielgemeinschaft mit unseren Nachbarn aus St. Märgen auf. Die Spielgemeinschaft wurde Federführend vom SV St. Märgen betreut und organisiert. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Wir freuen uns, dass es auch dort in der kommenden Saison wieder zwei eigenständige aktive Mannschaften geben wird.